Stiftung
DE

Swiss Luftfahrtstiftung
Die Swiss Luftfahrtstiftung mit Sitz in Zug wurde am 3. Oktober 2005 auf zehn Jahre gegründet. Die Stiftung hat zum Zweck, die Entwicklung des Luftverkehrs und der Luftverkehrsstruktur in der Schweiz sowie die Integration von Swiss International Air Lines in den Lufthansa-Verbund zu begleiten. Sie setzt sich dabei für eine angemessene Berücksichtigung der Schweizer Interessen ein. Sie wurde gegründet, als die Lufthansa die Swiss vorllständig er-
warb, um über die Eigenständigkeit der Swiss zu wachen
und diese gegebenenfalls zu monieren

Die Stiftung hat das Recht, bei zukünftigen Vakanzen einen Vertreter des Lufthansa-Aufsichtsrats und zwei Verwaltungsratsmitglieder von Swiss vorzuschlagen.

Platzhalter

 

Platzhalter

 
An ihren regelmässigen Sitzungen mit Vertretern des Verwaltungsrats und des Managements von Swiss und Lufthansa lassen sich die Stiftungsratsmitglieder detailliert über alle relevanten Themen unterrichten. Zudem beobachtet und analysiert die Stiftung über unabhängige Experten die Entwicklung der Verkehrs- und Passagierströme an den Hubs in Frankfurt, München und Zürich.

Die Stiftung ist befugt, gegenüber dem Swiss-Management und dem Lufthansa-Vorstand Empfehlungen zu Themen abzugeben, die für Swiss von strategischer Bedeutung sind.

designed by mycomp